Salzburg

Mag.a Regine Michalek-Helscher und Mag.a Sabine Marterbauer

Gemeinsame Abschlusstage der Klasse 7A (Schuljahr 2017/18) und Klasse 1C (Schuljahr 2017/18)

Es ist schön zu sehen, wie harmonisch und in welcher positiven Stimmung ein Ausflug mit einer ersten (Prof.in Michalek-Helscher) und einer siebenten Klasse (Prof.in Marterbauer) verlaufen kann. Sie sind zu guten Partnerklassen zusammengewachsen. Die Zeit in Salzburg war viel zu kurz, doch wir haben einiges gesehen. Am ersten Tag (25.6.) ging es über den berühmten Domplatz zur Festung Hohensalzburg, zu der wir mit der Festungsbahn hinauffuhren. Die Festung wurde bereits 1077 n. Chr. errichtet, aber 1495 von Erzbischof Leonhard von Keutschach erweitert und prunkvoll ausgestattet. Sie gehört zu Mitteleuropas größten und am besten erhaltenen Burganlagen und konnte nie eingenommen werden. Unser Abendspaziergang führte uns zum Mirabellgarten und schließlich in die Altstadt, wo sich das Geburtshaus und Wohnhaus von Mozart befindet. In der Getreidegasse stärkten wir uns mit einer großen Portion Eis. Am nächsten Tag (26.6.) besuchten wir das Schloss Hellbrunn, welches der Salzburger Fürsterzbischof Markus Sittikus von Hohenems von 1613 bis 1615 errichten ließ. Am meisten Spaß bereiteten uns die Wasserspiele. Markus Sittikus ließ eine Anlage erbauen, mit der er seine Gäste unterhielt und an der Nase herum führte. Hier erlebten auch wir einige Überraschungen und einige von uns gingen ziemlich nass nach Hause. Es waren zwei interessante und schöne Tage in Salzburg!

Bildergalerie

Am Domplatz

Festung Hohensalzburg

Am Domplatz

Mirabellgarten

In der Altstadt von Salzburg

Wasserspeiele - Schloss Hellbrunn

Vielleicht interessiert sie noch die Inhalte der folgenden Seiten: KulTOURen in Europa Klasse 1C Klasse 7A Homepage Sabine Marterbauer SchülerInnen Schwerpunkte Unterstufe