Dr. Hans Riegel-Fachpreis: erster Platz im Fachbereich Informatik

Mag. Michael Rundel

Andrey Proskurin, Maturant und ehemaliger Schüler der Klasse 8B (Schuljahr 2020/21) wurde für seine vorwissenschaftliche Arbeit „Halbschatten Rendering mit Shadow Mapping“ (betreut von Prof. Rundel) mit dem ersten Platz des Dr. Hans Riegel-Fachpreises im Fachzweig Informatik ausgezeichnet.

Gruppenfoto Preisverleihung (© Andreas Capek/Universität Wien)

Die Dr. Hans Riegel-Fachpreise zeichnen die besten VWAs von Schülerinnen und Schülern eines Jahrganges aus. Der Preis dient der Förderung von MINT-Fächern und wird in den Fächern Biologie, Chemie, Geografie, Informatik, Mathematik und Physik vergeben. Die feierliche Preisverleihung fand am Freitag, dem 17. September 2021, in der Sky Lounge der Universität Wien statt. Die Preisträger des jeweils 1. Platzes einer Fachrichtung stellten ihre Arbeit im Rahmen einer kurzen Präsentation dem anwesenden Publikum vor.

Bild aus der VWA (© Andrey Proskurin)

In seiner Arbeit beschäftigt sich Andrey Proskurin mit den Methoden der vereinfachten, aber glaubwürdigen Generierung von Übergangsschatten mithilfe des Computers und der Optimierungsmöglichkeiten durch moderne Grafikkarten unter Verwendung des Shadow Mapping-Verfahrens. Dabei setzt er sein erworbenes Wissen auch durch Schreiben von Programmcode praktisch um. Dieser ist für jeden Interessierten über das Git-Repository https://github.com/proskur1n/vwa-code frei zugänglich. Am Ende seiner Arbeit vergleicht er die aktuellen Verfahren anhand von selbst generierten Bildern.

Bildergalerie