Ausflug ins Wirtschaftsmuseum

Enes Arslan und Mag.a Heidemarie Leban

Am 19.Juni machten wir mit Frau Prof.in Leban und Frau Prof.in Krampla einen Ausflug ins Wirtschaftsmuseum im fünften Bezirk. Wir durften dort unsere Sachen in der Garderobe ablegen und dann im Vortragsraum Platz nehmen. Dort erklärte uns Andreas vom Wirtschaftsmuseum die Vorgänge rund um die Produktion von Kartoffelchips. Dabei zeigte er uns verschiedene Modelle, die jeweils den primären (Bauernhof), sekundären (Fabrik) und tertiären (Supermarkt) Wirtschaftssektor darstellen sollten. Wir durften viele Fragen zu dieser Thematik stellen und auch Produkte blind erraten! Nach einer kurzen Pause ging es zum Stationenbetrieb zum Thema „Geld“, bei dem wir in Gruppen zusammenarbeiten mussten, um alle Fragen richtig lösen zu können!

Am Schluss wurde es dann noch sehr spannend, als es darum ging, bei einem zusammenfassenden Computerquiz über Wirtschaft möglichst viele Punkte zu sammeln. Die drei Kinder mit den meisten Punkten sollten prämiert werdern- wir schafften es sogar auf 4 tolle erste Plätze mit Kathi, Anton, Amon und Linus. Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde, die ersten auch noch eine kleine Überraschung – ein Sackerl Chips! Am Rückweg zur Schule konnten wir uns auch noch mit einem Eis stärken.

Das war der Ausflug der Klasse 1B (Schuljahr 2016/17).

Bildergalerie

1B vor dem Wirtschaftsmuseum

Stationenbetrieb

Produkte erraten

Stationenbetrieb 2

Urkunden

Vortrag

Wirtschaftssektoren