Kanu fahren

Benjamin Bartik, Fabian Zickler, Oskar Zwickl und Gerald Born

Abschlusstage in Raabs an der Thaya

Raabs Kanufahrt

Im Zuge der letzten Schultage begab sich die Klasse 6B (Schuljahr 2015/16) nach Raabs an der Thaya im Waldviertel. Nach einer langen, anstrengenden Anreise blieben uns nur wenigen Minuten der Ankunft, bevor wir uns auf eine kleine Wanderung aufmachten, die den Ausgangspunkt einer Kanufahrt zum Ziel hatte. Nach einer kurzen Einführung ging es auch schon los. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten machten wir uns auf den Weg. Die Fahrt beinhaltete Beinahe und Tatsächliche-Zusammenstöße mit Ufern, Bäumen und Booten. Da Kanufahren ordentlich in die Arme geht mussten gegen Ende die Schnelleren den Langsameren aushelfen, indem die altbewährte Strategie des Abschleppens angewand wurde. Leider konnte eine Gruppe ihr Gleichgewicht nicht halten und ein Schüler stürzte unabsichtlich (!) ins angenehm erfrischende Wasser. Trotz dieses tragischen (!) Unfalls machten wir uns frohen Gemütes auf den Rückweg.

Bildergalerie

Wanderung zur Burg

Ausblick von Burg Kollmitz hinab auf die Thaya

Crashkurs im Kanu-Fahren

Prof. Litzinger & Prof. Born in einem Kanu

einzigartige Landschaftsidylle

ruhiges und menschenverlassenes Thayatal

Vielleicht interessiert sie noch die Inhalte der folgenden Seiten: Homepage  Gerald Born Klasse 6B SchülerInnen Sprechstunden