Akrobatik im Turnunterricht

Mag.a Daniela Frater

Akrobatik BRG4

In diesem Schuljahr war ein großer Schwerpunkt im Turnunterricht Akrobatik. Dabei wird in Form einer Matrix wird 4 Kompetenzbereiche unterschieden. Selbstkompetenz, Sozialkompetenz, Methodenkompetenz, und Fachkompetenz.

Zur Selbstkompetenz gehört: Beschreibung von Zielen, Anstrengungsbereitschaft, Umgang mit Erfolg und Misserfolg,.

Als Sozialkompetenz versteht man: Besondere Aufgaben und Funktionen in einer Gruppe eigenständig übernehmen und durchzuführen, Umgang mit Mitschülerinnen.

Bei Methodenkompetenz kann man weiters unterschieden: 1. Gesundheit: richtiges ausführen von Bewegungsformen und Wissen über an Bewegung beteiligte Muskel- und Knochengruppen 2. Sicherheit: Helfen, Sichern, Besprechen der Risikosituation.

Bei Fachkompetenz erlernt man: Alternative Formen des Bodenturnens, muskelaufbauende Krafttrainingsmethoden anwenden, akrobatische Bewegungsformen ausführen.

Unsere Schüler und Schülerinnen haben sich für Akrobatik begeistert und sind immer kräftiger und mutiger geworden. Sie haben sich selbst organisiert, jeder hat sich als wesentlichen Bestandteil einer Pyramide, auch wenn vielleicht nur von außen unterstützt wurde, gesehen.

Bildergalerie

BSK 8A/8B

BSM 8A/8B

BSM 8A/8B

BSM 8A/8B

BSM 8A/8B

2C Io, Kübra und Kristine

3A/C Melis, Victoria, Sude und Cheda

3A/C Agatha, Lara, Rajana, Cara und Nadine

3A/C Lena, Agatha, Lara, Cara, Rajana und Sandra

3A/C Lena, Agatha, Lara, Cara, Rajana und Sandra

BSM 3A/C Cheda, Victoria, Noemi, Sude und Katharina

3C Nadine und Cara

6A/C Maria, Kassandra, Stephania, Michelle und Leonie

6A/B Isabell, Leonie, Kassandra, Maria udn Stephania

8A/B Nicole, Melek, Larissa und Anastasia

8A/B Katharina, Simon, David, Theo

8A/B Nicole, Melek, Larissa und Anastasia

8A/B Nicole, Melek, Larissa und Anastasia

8A/B Katharina, Simon, David, Theo